Der Stiftungsrat ist das ausführende Organ der Stiftung.
Er besteht aus mindestens drei und höchstens fünf Mitgliedern.

Bei der Gründung der Stiftung haben die Stifterinnen und Stifter in den ersten Stiftungsrat auf die Amtsdauer von 4 Jahren gewählt: Heinz Schmid, als Präsident, Rosmarie Rüetschi, als Mitglied, und Werner Güntert, als Aktuar.

Aktuell setzt sich der Stiftungsrat wie folgt zusammen:

Heinz Schmid, Zwidellen 12, 5070 Frick
Gemeindeschreiber von Frick
als Präsident

Rosmarie Rüetschi, Bachmatt 11, 5073 Gipf-Oberfrick
als Mitglied

Carmela Herzog, Rütteliweg 4, 4310 Rheinfelden
als Mitglied

Werner Güntert, Hübel 15, 4333 Münchwilen
ehemaliger Gemeindeschreiber von Münchwilen
als Aktuar

 

 

Die Aufgaben des Stiftungsrates sind

Vertretung der Stiftung nach aussen

Bezeichnung derjenigen Personen, welche die Stiftung rechtsverbindlich vertreten und Regelung der Zeichnungsberechtigung

Verwendung der Mittel im Sinne des Stiftungszweckes

Genehmigung des Jahresberichtes und der Jahresrechnung

Jährliche Berichterstattung über die Entwicklung der Stiftung und die Tätigkeit des Stiftungsrates an die Aufsichtsbehörde

Änderung der Stiftungsurkunde